Tickerverbot im neuen Gewand

Gestern Abend habe ich mal ein neues WordPress Theme auf Tickerverbot installiert. Durch das 3 Spalten Layout hoffe ich noch ein wenig mehr Inhalt unterbringen zu können. Gleichzeitig soll der Blog aber auch übersichtlich bleiben. Obwohl ich immer noch zu der Aussage stehe, dass bei einem Blog der Inhalt und nicht das Design im Vordergrund steht, schränkt das WordPress Standard Theme „Twenty Eleven“ doch ganz schön ein. Deswegen habe ich ja auch bereits über die Möglichkeiten zur Anpassung von „Twenty Eleven“ geschrieben.

Da ich mich aber auch nicht ganz von dem schlichten Layout des WordPress Standard Themes trennen wollte war ich gestern echt happy, als ich das NomNom Theme fand. Es setzt als sogenanntes Child Theme auf „Twenty Eleven“ auf, erweitert es aber äußerst sinnvoll an den notwendigen stellen. Ich kann es bis jetzt sehr empfehlen und werde in den nächsten Tagen wohl noch an einigen Stellen am Layout basteln. Was meint ihr zu dem neuen Theme?

ähnliche Beiträge

Veröffentlicht von

Bernd

gefällt Dir dieser Artikel? Dann würde ich mich freuen, wenn Du einen Kommentar hinterlässt oder durch einen Klick auf den Flattr Button ein wenig in meinen Klingelbeutel wirfst. Durch einen Amazon Einkauf über diesen Link unterstützt Du diesen Blog ebenfalls. Vielen Dank dafür!

2 Gedanken zu „Tickerverbot im neuen Gewand“

  1. Ich finde das NomNom-Theme wirklich auch klasse! Genau aus dem Grunde, weil es 3-spaltig möglich ist. Nur LEIDER funktioniert bei mir der Upload einer eigenen Headergrafik nicht :-((((( Nach dem Hochladen erscheint das Bild nicht. Nur der Button „Zuschneiden und veröffentlichen“. Man kann aber gar nichts zuschneiden, weil man kein Bild angezeigt bekommt. Klickt man einfach auf den Button, ist hinterher nur der Platzhalter für das Bild zu sehen. Und obwohl „Child“ von Twenty eleven übernimmt NomNom nicht diese Headergrafik von der „Mutter“leider nicht, obwohl sie da schon intergriert war. Mich würde interessieren, wie Du Deine eigene Headergrafik eingebunden hast!
    Liebe Grüße von Elisabeth

    1. Hallo Elisabeth,

      ich konnte meine Header-Grafik einfach wie gewohnt über Design–>Kopfzeile hochladen und auch ändern. Konnte Dein Problem also leider nicht nachvollziehen. Eventuell hilft ein erneuter Upload von TwentyEleven und dem NomNom Theme.
      Viele Grüße,
      Bernd

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.