Pixelmator – Photoshop Konkurrenz für den Mac

Pixelmator als günstige Alternative zu Photoshop auf dem Mac

Auf der Suche nach einer günstigen Alternative zu Photoshop CS5 (kostet aktuell bei Amazon selbst in der Student-Version noch 199 €) bin ich vor ein paar Tagen auf Pixelmator gestoßen.

Pixelmator wird gerade im Mac App-Store als App des Jahres 2011 gefeatured und kostet  23,99 €. Mach ein paar Tagen im Test ist Pixelmator im Vergleich zu Photoshop immer noch etwas ungewohnt zu bedienen. Was aber eher an meiner Gewohnheit für die Photoshop Tastaturkürzel liegt als an einem unlogischen Bedienkonzept von Pixelmator.

Gerade unter Lion spielt Pixelmator seine Stärken aus und zeigt eine extrem enge Verzahnung mit dem Betriebssystem. So sind Fullscreen, Spotlight-Suche, Automator Actions, Vorschau usw. mit Pixelmator kompatibel. Auch Versionen und Auto-Save ist umgesetzt.

Auch über die klassischen Bildbearbeitungsfunktionen wie Ebenen, umfangreiche Werkzeuge und Filter kann man wirklich nicht meckern.

Die bekannteste kostenlose Bildbearbeitung GIMP war für mich keine Alternative, da es keine native App für Macs gibt. Neben der noch etwas ungewohnten Bedienung bin ich mit Pixelmator wirklich sehr zufrieden.

ähnliche Beiträge

Veröffentlicht von

Bernd

gefällt Dir dieser Artikel? Dann würde ich mich freuen, wenn Du einen Kommentar hinterlässt oder durch einen Klick auf den Flattr Button ein wenig in meinen Klingelbeutel wirfst. Durch einen Amazon Einkauf über diesen Link unterstützt Du diesen Blog ebenfalls. Vielen Dank dafür!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.