Beeindruckende Fotoabzüge durch Seidenraster- und Metallicpapier

Abzüge auf Seidenraster und Metallic PapierAuch wenn ich ausschließlich digital Fotografiere und meine Fotos mit Lightroom auf Facebook, Picasa oder der heimischen NAS verteile, sind echt Abzüge bei einigen Bildern einfach immer noch Pflicht. Bis vor kurzem kannte ich dabei neben dem Format immer nur die Möglichkeit zwischen „Hochglanz“ und „matt“ zu wählen. Doch das wurde mich auf Dauer zu langweilig. Durch unseren Hochzeitsfotografen erfuhr ich dann, das es noch andere Papiervarianten gibt, die beeindruckende Effekte auf die eigenen Abzüge zaubern können.

FUJICOLOR Silk

Zunächst war es das Seidenraster Papier, das es mir angetan hat. Die Oberfläche ist deutlich Konturenstärker als klassisches Mattes Papier und fühlt sich nicht nur sehr hochwertig an, sondern sorgt auch für einen schönen Effekt bei Portraitfotos. Außerdem wird ihr die Eigenschaft nachgesagt, dass sich Bilder auf Seidenraster nicht so leicht einspannen und damit kopieren lassen. Das ist jedoch ziemlich egal.

Kodak Metallic

Einen noch ungewöhnlicheren Effekt liefert Metallic-Papier. Es besitzt eine extrem glänzende Oberfläche mit einer speziellen Beschichtung. Farben spiegeln sich auf den Abzügen ebenso genial wie Lichter bei Nachtaufnahmen. Gerade wenn man das Foto im Licht unter verschiedenen Winkeln ansieht wird der Effekt deutlich.

Wo bestellen?

Mit den tollen Papierformaten kam dann aber auch die Ernüchterung. Im Diskounter um die Ecke kann man seine Bilder so leider nicht entwickeln. Auch kaum ein Online-Händler führt solche Papiere. Nach einiger erfolgloser Recherche bin ich dank einem Tipp von Markus dann auf Saal-Digital gestoßen. Hier kann man die o.g. Papiersorten zu meiner Meinung nach äußerst akzeptablen Preisen finden. Für die Nerds bietet Saal-Digital auch noch eine Soft-Proof Möglichkeit, bei der auf Kalibrierten Bildschirmen eine ziemlich genaue Vorschau der Abzüge dargestellt wird.

Habt ihr Erfahrungen mit den erwähnten Papiersorten oder gibt es vielleicht noch weitere ausgefallene die man mal probiert haben sollte?

ähnliche Beiträge

Veröffentlicht von

Bernd

gefällt Dir dieser Artikel? Dann würde ich mich freuen, wenn Du einen Kommentar hinterlässt oder durch einen Klick auf den Flattr Button ein wenig in meinen Klingelbeutel wirfst. Durch einen Amazon Einkauf über diesen Link unterstützt Du diesen Blog ebenfalls. Vielen Dank dafür!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.