Über Tickerverbot

Die Werbung verspricht uns unsere Daten – durch die Cloud – immer und überall dabei zu haben. Apple löst mit seinen (nicht ganz billigen) Produkten die Probleme eines jeden Kunden…

Leider sieht der Alltag oft ein wenig anders aus als es die Werbung oder die Produktseiten der großen Hersteller versprechen. Und wie es nunmal so ist, ist leider auch nicht jeder Haushalt mit den Produkten nur eines einzigen Herstellers ausgestattet.

Und so kommt es, dass der eigene Laptop ein Mac, der PC der Freundin eine Windows-Maschine, und der Server im Keller auf Linux basiert. Hinzu kommen Android Smartphones und diverse Geräte von Drittherstellern…

Diese Konstellation ist sicherlich keine Seltenheit – doch damit sich diese Geräte alle problemlos vernetzen ist sicherlich mehr notwendig als ein einziger „Klick“. www.tickerverbot.de hält Anleitungen bereit, um sich im digitalen „Nerd-Wust“ zurecht zu finden und berichtet von eigenen Erfahrungen (positiv wie auch negativ).

Und wenn ich selber einmal die Zeit vergesse und zuviel an diversen elektronischen Geräten „herumtickere“, dann bekomme auch ich von meiner Frau schon mal Tickerverbot erteilt.